Skip to content
How to sleep better? Can CBD & Terpenes help me sleep better?

Wie kann man besser schlafen? Können CBD & Terpene mir helfen, besser zu schlafen?

Schlaf kann etwas Selbstverständliches sein, bis er nicht mehr wie erwartet kommt. Jeder dritte Amerikaner wirft sich jede Nacht um und starrt an die Decke. Er kämpft darum, die empfohlenen sieben bis neun Stunden Schlaf zu bekommen.

Diese empfohlene Schlafmenge ist nicht nur eine Plattheit. Unzureichender Schlaf kann zu vermehrten Autounfällen und anderen Verletzungen führen. Schlechter Schlaf wurde auch mit kognitivem Verfall, Gedächtnisverlust, Demenz und Alzheimer in Verbindung gebracht. Neurologen glauben, dass für das Gehirn gefährliche Toxine im Schlaf verschwendet werden. Wenn der Schlaf nicht die Flut bringt, entwickeln sich Plaques und es können schwerwiegende Komplikationen im Gehirn auftreten.

Menschen mit Schlafstörungen versuchen eine Vielzahl von Mitteln, um sich auszuruhen, angefangen von der Änderung der täglichen Gewohnheiten bis hin zur Verkürzung der Koffein- und Bildschirmzeit vor dem Schlafengehen und vor dem Training. Millionen von Menschen übernehmen trotz der Nebenwirkungen und Risiken für ihre Gesundheit auch die Theke und verschreibungspflichtige Medikamente. Die Nebenwirkungen dieser Medikamente können von Tagesmüdigkeit, Verstopfung, Durchfall bis hin zu Gedächtnis- und Aufmerksamkeitsproblemen reichen. Die Medikamente können auch süchtig machen und sogar tödlich sein.

Eine natürliche Alternative für Schlafstörungen

Immer mehr Problemschläfer suchen nach einer anderen Lösung für ihre Probleme: Cannabis. Eine im September 2017 durchgeführte Studie ergab, dass fast die Hälfte aller Cannabiskonsumenten es hauptsächlich als Schlafmittel verwenden. Die Forschung ist im Gange, aber frühe Studien zeigen, dass Cannabis die Dauer und Qualität des Schlafes verbessern kann. Studien haben gezeigt, dass regelmäßige Cannabiskonsumenten, die oral eingenommen wurden, leichter einschliefen und besser schliefen als Nichtkonsumenten.

Darüber hinaus haben Menschen, die an PTBS leiden, sehr positive Erfahrungen mit Cannabis gemacht, um Albtraum und Nachtangst zu reduzieren. Schlaflosigkeit und andere Schlafstörungen sind Voraussetzungen für medizinisches Marihuana in Kalifornien, Connecticut, Oregon und einer Handvoll anderer Bundesstaaten.

SCHLAF APNES ABHILFE

Für diejenigen, die an Schlafapnoe leiden, bietet Cannabis als natürliches Heilmittel vielversprechende Möglichkeiten. Schlafapnoe führt dazu, dass die Person für einige Sekunden bis einige Minuten tatsächlich aufhört zu atmen. Dies kann Dutzende Male an einem einzigen Abend auftreten, wodurch der Schlaf des Betroffenen beeinträchtigt und der Verschleiß verschlechtert wird. Typischerweise handelt es sich um eine chronische Erkrankung. CPAP- oder kontinuierliche Überdruckgeräte werden verwendet, um eine gleichmäßige Atmungsroutine über Nacht aufrechtzuerhalten. Es ist unnötig zu erwähnen, dass die Verbindung zu einer Maschine mit Atemschläuchen für sich genommen störend und frustrierend sein kann. Studien haben gezeigt, dass Cannabinoide den Schlaf dieser Patienten verbessert haben.

RUHELOSE BEINE-SYNDROM

Das Restless Leg Syndrom (RLS) ist eine weitere Erkrankung, die den Menschen eine gute Nachtruhe nimmt. Manchmal als Bewegungsstörung eingestuft, weil es einen unwiderstehlichen, manchmal schmerzhaften Drang zur Bewegung hervorruft.
Manchmal wird es aufgrund des unwillkürlichen Zuckens und Zuckens, das im Schlaf auftreten kann, als Schlafstörung eingestuft. Andere klassifizieren es als neurologische Erkrankung, da seine Ursprünge im Gehirn liegen. Unabhängig davon hat sich gezeigt, dass Cannabis bei diesem Problem hilft. In einer Studie wurde einer überwältigenden Mehrheit der Probanden geholfen, dank Cannabinoiden besser zu schlafen.

Bevor Sie jedoch Cannabis probieren, um im Schlaf gegen Schlaflosigkeit zu schlafen, müssen Sie einige Dinge wissen. Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt oder einem mit Cannabis-Therapien vertrauten Arzt zusammen, bevor Sie Änderungen an den aktuellen Medikamentenroutinen vornehmen. Es ist auch wichtig, dass Sie sich an einen von Greenlight zugelassenen Einzelhandelspartner wenden, der Ihnen bei der Suche nach dem für Sie geeigneten Produkt helfen kann.

VERWENDUNG VON CBD ZUM SCHLAFEN

Immer mehr Menschen auf der Welt leiden an Schlaflosigkeit und Schlafstörungen. Mit alle der Komplexität , die mit dem Leben im 21. Jahrhundert gekommen ist, ist dies nicht überraschend. Lange Zeit waren Schlaftabletten für die meisten Menschen immer die Option, aber finanzielle Einschränkungen haben die Menschen gezwungen, nach alternativen natürlichen Mitteln wie der Verwendung von CBD zu suchen.

Cannabidiol wirkt im körpereigenen Endocannabinoidsystem, das, wie wir gesehen haben, für die homöostatischen Funktionen des Körpers verantwortlich ist. CBD kann daher diese Funktionen regulieren und steuern. Cannabidiol reduziert Angstzustände und minimiert Schlafstörungen, was wiederum die Schlafqualität erhöht. Durch Forschung wurde nachgewiesen, dass das Öl Schlaflosigkeit bei Personen mit chronischen Schmerzen reduziert. In kleineren Dosen erzeugt das Öl jedoch mehr Aufmerksamkeit und macht den Benutzer weniger anfällig dafür, sich tagsüber schläfrig zu fühlen.

Mit diesen Merkmalen kann das Öl ein nützliches Werkzeug sein, um einen konsistenten Kreislauf zu erstellen.

Es wurde auch beobachtet, dass das Cannabinoid reduziert Schnelle Augenbewegung (REM) Verhalten, ein typischer Fall bei Patienten mit Parkinson. Patienten werden im Schlaf oft körperlich. Dies kann eine emotionale Belastung für Familienmitglieder des Patienten sowie für den Patienten darstellen.

CBD kann auch bei Depressionen eingesetzt werden aufgrund seiner Wechselwirkung mit dem Rezeptor im Gehirn als Serotonin bekannt.

WIE VIEL CBD-ÖL ZUM SCHLAFEN?

Alle eingenommenen Medikamente werden immer mit der empfohlenen Dosierung geliefert. Dies ist ein entscheidender Faktor, wenn Sie prüfen, wie viel cbd Sie zum Schlafen einnehmen müssen. Der gleiche Fall wäre für CBD zu erwarten, dies ist jedoch nicht der Fall. Die meisten CBD-Händler haben ihre empfohlene Dosierung häufig in Form von Tropfen. Patienten haben jedoch häufig unterschiedliche Dosierungen, abhängig von der Verwendungsabsicht. Die meisten Drogenkontrollorganisationen haben aufgrund der fortlaufenden Forschung sowie der Debatten über seine Verwendung keine Vorschriften bezüglich des Extrakts erarbeitet. Die einzigen vereinbarten Vorschriften sind die Verwendung des Arzneimittels durch Epilepsiepatienten.

Dies mag beängstigend erscheinen, aber da CBD in der von Ihnen konsumierten Menge im Allgemeinen harmlos ist.

DOSIEREN

Wenn es um cbd geht, besonders jetzt, wo es keine festgelegten Vorschriften für die Dosierung gibt, sollten Sie wahrscheinlich mit einem niedrigen Wert beginnen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie es zum ersten Mal einnehmen. Um Ihre Frage zu beantworten, wie viel cbd ich zum Schlafen nehmen soll, müssen Sie zuerst die Auswirkungen auf Ihren Körper verstehen. Verschiedene Körper reagieren unterschiedlich auf das Medikament. Daher ist es eine gute Idee, zuerst zu verstehen, wie Ihr Körper auf das Öl reagiert, und dann Fortschritte zu erzielen.

Die meisten Menschen, die CBD zum Schlafen verwenden, verwenden eine Dosierung von etwa 10 oder 20 mg. Der Hersteller übersetzt dies häufig in die Anzahl der Tropfen oder Pillen, die Sie einnehmen müssen. Es gibt jedoch Benutzer, die eine tägliche Dosis von 3 mg einnehmen und die gewünschten Ergebnisse erzielen. Die empfohlene Dosierung für Menschen mit Depressionen beträgt häufig 1 mg, die Dosierung erhöht sich für Menschen mit chronischen Schmerzen und erreicht ungefähr 5 mg. Dies bedeutet jedoch nicht, dass eine höhere Dosis gefährlich ist. Einige Menschen nehmen eine tägliche Dosis von 30 mg ein, was dem 30-fachen der Dosis von Patienten entspricht, die an Depressionen leiden und sich trotzdem gut fühlen.

Der beste Ansatz, um die beste Dosierung von CBD für Ihre Schlafstörung zu erhalten, ist hauptsächlich experimentell. Sie können mit einer kleinen Dosis von 5 mg pro Tag beginnen und sehen, wie das geht. Wenn Sie den gewünschten Effekt nicht erzielen, können Sie ihn am nächsten Tag auf 7 mg usw. erhöhen, bis Sie eine für Sie perfekte Dosierung erhalten. Die Versuchung, die Dosierung nach Erreichen Ihrer perfekten Dosierung noch weiter zu erhöhen, könnte vorhanden sein, hat jedoch mehrere Nachteile. Das Wichtigste unter ihnen sind die finanziellen Verwünschungen, die entstehen. Möglicherweise kaufen Sie zu viel Öl für einen Zustand, der durch den Verbrauch von Produkten zum halben Preis bewältigt werden kann.

WIE MAN CBD ZUM SCHLAFEN ERHÄLT

Mit der Kommerzialisierung von CBD verkaufen zahlreiche Unternehmen auf der ganzen Welt und insbesondere in Regionen, in denen das Öl legal ist, das Produkt. Der einfachste Weg zum Kauf ist online über die verschiedenen Websites, auf denen das Produkt verkauft wird. Die Websites können abhängig von ihren Verkaufsmodulen Lieferservices anbieten. Eine gute Idee, bevor Sie eine Online-Bestellung aufgeben, ist es, die Bewertungen zu überprüfen, die diese Unternehmen erhalten. Es besteht immer die Möglichkeit, dass gefälschte oder minderwertige Produkte auf dem Markt lauern.

CBD ist eine großartige Ergänzung zu den Hunderten von Schlaftabletten auf dem Markt geworden. Es kann lokal oder industriell aus der natürlichen Cannabispflanze gewonnen werden. Es wurde als allgemein sicheres Medikament angesehen, dem alle psychoaktiven Wirkungen mehrerer anderer Verbindungen in Cannabis fehlen. Es hat sich als ausgezeichnete Substanz erwiesen, um bei Schlafstörungen zu helfen und zu wissen, wie viel cbd zum Schlafen konsumiert werden muss, ist keine schwierige Aufgabe. Es ist jedoch eine gute Idee, mit Ihrem Arzt zusammenzuarbeiten, wenn Sie eine geeignete Dosierung für Sie finden.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Das Bundesgesetz über Lebensmittel, Arzneimittel und Kosmetika schreibt diesen Haftungsausschluss vor. Wir haben diese Informationen aus verschiedenen Quellen gesammelt, um es unseren Kunden zu erleichtern. Die Food and Drug Administration hat die Aussagen zu diesen Produkten nicht bewertet. FDA-Untersuchungen haben die Wirksamkeit dieser Produkte noch nicht bestätigt. Diese Produkte dürfen keine Krankheiten diagnostizieren, behandeln, heilen oder verhindern. Die Informationen, die wir hier präsentieren, sind kein Ersatz für Informationen von Ärzten des Gesundheitswesens. Es ist auch keine Alternative zu Informationen von Ärzten. Bevor Sie ein Produkt verwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren und nach dem Risiko von Wechselwirkungen oder Komplikationen fragen.

Previous article <transcy>Gelenkschmerzlinderung &amp; Cannabis</transcy>
Next article <transcy>Die 10 besten CBD-Blumengeschäfte in Großbritannien</transcy>

Leave a comment

Comments must be approved before appearing

* Required fields